____Ein Grossbaum entsteht
Home Nach oben

Warum ist ein neuer Großbaum nötig?

Wir gaben 2013 einem großen Bootsbaumeister, Herrn Roland Steinkamp aus Bosau am Plöner See  (damals betreibt er eine Yachtwerft in Wedel), einen Auftrag: Er sollte neue Masten für uns bauen. So nebenbei, wollte er unseren  Großbaum "wieder hübsch machen" und die Gebrauchsspuren beseitigen.

Dann hat er uns um 35000 Euro leichter gemacht (ja, richtig gelesen: "Fünfunddreißig- Tausend"), als er Insolvenz anmeldete und zwei Monate zuvor noch unser Geld und unseren Auftrag annahm.

Die Staatsanwaltschaft sagte..... nein, das ist kein Betrug..... nur "normale Insolvenz". Da fühlt man sich richtig beschützt von der Staatsgewalt ......

Wir bekamen einen Großbaum zurück, der nicht mehr zu gebrauchen war. Der große Meister hatte eine Menge Schäden am Material hinterlassen....

Was nun???         oder Neustart?
Ok, dann also ...... also dann......      Neubau !!   

 

1. IdeePlan erstellen, Holz kaufen, sägen, hobeln leimen, lackieren.... fertig!
2. Holz und LeimDie Firma Sommerfeld und Thiele in Mölln ist sehr gut sortiert. Zwei Bretter, Oregon Pine, je 620x15x5,5 cm wechselten für 230 Euro den Besitzer. Für 35 Euro kauft man den Epoxid-2-K-Leim bei Rüegg in Quickborn. Jetzt nur noch machen....
3. TransportEin Langholzfahrzeug musste her

 

3. Der PlanDie Idee kam von Bootsbaumeister Dick in Kiel. Der Plan von uns... 

Zwei Bretter kaufen, eines senkrecht auftrennen. Dann ein Sandwich aus zwei dünnen Brettern und einem dicken Brett mit Epoxid zusammenkleben.

4. BauphaseSägen, hobeln, leimen.
Bei Tischlermeister Ulf und seiner Werkstatt für Fenster und Türen ist man in guten Händen
Bretter nach dem Auftrennen und hobeln
Der mittlere Teil wird etwas "erleichtert"
Das Sandwich wird geklebt
zuschneiden und fräsen
Die Briefmarke fehlt noch
Erst mal ab... nach hause...
Jede Terrasse  sollte ihren Großbaum bekommen!


Fortsetzung folgt   ....... 
Unsere Crew arbeitet hart - mit und ohne Finger

5. Beschläge anpassen
Das Krokodil frisst sich ins das Holz
6. Beschläge montierenGrossbaum-Beschlaege
7. ...und nun mit Segel auf der Außenförde Grossbaum-mit-Segel
Ende gut, Großbaum gut... !

Danke an Ulf, Andreas, Hajo, Jürgen, Eberhard....
Zurück zum Anfang
 
 
 
Kontakt: info@4sail.de Telefon Festnetz: 04174-4389 AB, SMS: 01 52 53 75 85 25  .
Copyright © 2017 Blauwasser e.V., Der Gemeinnützigkeit verpflichteter Förderverein für internationale Verständigung. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 2017